Damit auch Sie unsere schöne Albregion kennenlernen können, haben wir die "Künstler im Dorf e.V.", die Kulturelle Alb Partie ins Leben gerufen.

Dieses Jahr finden die KAP-Wochen vom 19. Juli - 05. August 2018 statt.

Am 21. Juli 2019 wird es wieder die "Wege zur Kunst" im Künstlerdorf Heldenfingen geben.

Künstler im Dorf

KID2004 entstand die Idee unbekannten Künstlern und Kunsthandwerkern eine Plattform zu geben, um ihre Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren. Da es in unserem Dorf eine erstaunlich große Anzahl kreativer Leute gibt, schlossen wir uns zu einer losen Künstlervereinigung zusammen. Als "Künstler im Dorf" organisierten wir eine Ausstellung, bei der die Künstler an verschiedensten Stellen im Dorf ihre Arbeiten vorstellten. Auf einem Rundweg durch das Dorf sollten die Besucher unverbindlich Kunstwerke verschiedenster Art betrachten können und auch mit den Künstlern ins Gespräch kommen. Folgerichtig benannten wir die Veranstaltung „Wege zur Kunst". Nach zwei überaus erfolgreichen Veranstaltungen im Jahre 2005 und 2006, wobei ab 2006 die Gemeinde Gerstetten die Schirmherrschaft übernahm, entstand der Plan für die „Kulturelle Alb Partie". Da Planung und Umsetzung viel Zeit benötigen, setzten wir die „Wege zur Kunst" ein Jahr aus. Mit Hilfe der Gemeinde, Wohlwollen des Landrates und finanzieller Unterstützung von LEADER und Sponsoren konnten wir dann 2008 die erste „Kulturelle Alb Partie" präsentieren. Da die LEADER Modalitäten eine Abrechnung über die Gemeindekasse vorschreiben ergab sich erst für die zweite „KAP" die Notwendigkeit eine Rechtsform für die Abwicklung zu finden. Deshalb gründeten wir Ende 2008 den gemeinnützigen Verein „Künstler im Dorf e.V".